Ford EcoSport ab sofort mit vielen Detailverbesserungen

zurück

Ford EcoSport ab sofort mit vielen Detailverbesserungen

Der EcoSport, das kompakte, flexible und trendy SUV-Einsteigermodell von Ford, wurde gründlich überarbeitet und ist ab sofort zum Preis von ab 17.990 Euro bestellbar. Der neu gestaltete Innenraum überzeugt nun durch anspruchsvolle Styling-Updates wie etwa Chrom-Applikationen am Instrumententräger und an den Fensterhebern. Hinzu kommen zahlreiche sinnvolle Detail-Lösungen wie etwa eine dimmbare Beleuchtung des Instrumententrägers oder das ergonomische Lenkrad, das auch beim neuen Ford Focus im Einsatz ist. Der untere Teil des Instrumententrägers, die Mittelkonsole und die Türverkleidungen wurden überarbeitet und dunkel abgesetzt. Versionen, die mit dem Konnektivitätssystem Ford SYNC bestellt werden, haben nun ein 4-Zoll-Farbdisplay in der Mittelkonsole. Auf Wunsch sind nun auch für beide EcoSport-Ausstattungsvarianten ("Trend" und "Titanium") dunkel getönte Seiten- und Heckscheiben erhältlich. Zugunsten eines leichteren Zugangs zum Laderaum und geringerer Außenabmessungen wird der EcoSport jetzt serienmäßig mit einen Reifen-Reparatur-Set ausgeliefert - das bislang an der Heck-Schwingtür angebrachte Reserverad entfällt, kann aber zum Preis von 170 Euro nun optional bestellt werden (inklusive Abdeckung in Wagenfarbe lackiert).

Eine beheizbare Frontscheibe mit beheizbaren Außenspiegeln und beheizbaren Vordersitzen werden ab sofort zu einem Winter-Paket zusammengefasst (Preis: 500 Euro für "Trend"; 350 Euro für "Titanium"). Zu den Technologien, die im Verlauf dieses Jahres erstmals für diesen Fronttriebler verfügbar sein werden, zählen ein Navigationssystem und eine Rückfahrkamera für einfaches Manövrieren beim Rückwärtsfahren.

Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP sowie die elektro-mechanische Servolenkung EPAS wurden nun noch präziser an europäische Straßenverhältnisse angepasst. Gleiches gilt für die Auslegung des Fahrwerks mit seinen modifizierten Feder- und Dämpferraten. Auch im NVH-Bereich (Noise, Vibration and Harshness) konnten insbesondere dank einer optimierten Dämmung der Türen und des Instrumententrägers deutliche Verbesserungen erreicht werden.

Die Motoren: ein Diesel, zwei Benziner

Die Motoren- und Getriebeabstimmung des EcoSport wurde zugunsten eines verbesserten Drehmoments insbesondere im unteren Geschwindigkeitsbereich überarbeitet. Für den EcoSport stehen drei nach Euro 6 eingestufte Motoren* zur Wahl:

Ein moderner 1,5-Liter-TDCi-Diesel, der nun 70 kW (95 PS) statt bisher 66 kW (90 PS) leistet - und das bei einem Kraftstoffverbrauch von nur 4,4 l/100 km (kombiniert)1 und CO2-Emissionen von lediglich 115 g/km (kombiniert)1.

Bei den Benzinern kommt nach wie vor der hocheffiziente 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder mit 92 kW (125 PS) zum Einsatz. Der Kraftstoffverbrauch dieses Direkteinspritzers beträgt nur 5,4 l/100 km (kombiniert)1, was CO2-Emissionen von lediglich 125 g/km (kombiniert)1 entspricht. Dieses Triebwerk war kürzlich zum vierten Mal in Folge als "International Engine of the Year" ausgezeichnet wurde - und zwar in der Kategorie "Bester Motor bis ein Liter Hubraum". Diese beiden Motoren werden jeweils mit einem 5-Gang-Handschaltgetriebe kombiniert.

Darüber hinaus steht der 1,5-Liter Ti-VCT-Benziner mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,3 l/100 km (kombiniert)1 und CO2-Emissionen von 149 g/km (kombiniert)1 zur Verfügung. Dieser Motor ist wahlweise in Kombination mit einem 5-Gang-Handschaltgetriebe oder mit dem Ford PowerShift-Automatikgetriebe (Direktschaltgetriebe, 6-Gang-Automatik mit manueller Schaltmöglichkeit) bestellbar.

"Der EcoSport ist ein flexibles und besonders wirtschaftliches Fahrzeug, dessen Attraktivität nun durch zahlreiche Produktverbesserungen weiter erhöht wird", sagte Joe Bakaj, Vice President, Product Development, Ford of Europe. "Der EcoSport wurde ursprünglich für anspruchsvolle Gelände- und Klimaverhältnisse entwickelt, jetzt haben wir unser SUV-Einsteigermodell speziell an europäische Anforderungen angepasst".

Teil der wachsenden SUV-Modellfamile von Ford in Europa

Der kompakte EcoSport ist Teil der wachsenden SUV-Modellfamilie von Ford in Europa, zu der auch der Kuga zählt - sowie der neue Edge, der voraussichtlich im Frühjahr 2016 sein Debüt in Deutschland und Europa feiern wird.

Verbrauchsangaben des genannten Modells:

*Ford EcoSport:
Kraftstoffverbrauch in l/100 km:
8,1 - 4,8 (innerorts)
5,3 - 4,3 (außerorts)
6,3 - 4,4 (kombiniert)
CO2-Emissionen (kombiniert): 149 - 115 g/km
CO2-Effizienzklassen: D - A.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Über Uns
Neuwagen
 
Gebrauchtwagen Gewerbekunden Finanzdienste

Service Zubehör Job & Karriere
Kontakt
Home
Impressum
Datenschutz